Neuigkeiten

Ständchen und Auszeichnung für Musikredakteur Walter Dohr

von Archiv

Es vergeht keine Ausgabe der Chor-Vereinszeitung NOTIERT ohne seine Berichte, die mittlerweile auch auf der Homepage und der Facebook-Seite des Chores zu finden sind. Walter Dohr freute sich nicht nur über das Ständchen (das ihm wohlbekannte „Morgenlied" von Pracht), sondern auch über einen Gutschein und einen Blumenstrauß für seine Ehefrau Marlene, als Dank dafür, dass sie ihm den nötigen Freiraum für sein zeitintensives Hobby einräumt.

Sein Engagement für die Chöre zwischen Rhein und Sieg, über die er in mittlerweile über 600 Seiten in einer einmaligen Chordokumentation berichtet hat und die zu einer Lebensaufgabe geworden ist, ist auch Regina von Dinther, der Präsidentin des Chorverbandes NRW, zu Ohren gekommen. Obwohl er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr singen kann, verlieh sie ihm die Goldene Ehrennadel des Chorverbandes. Dazu gratulieren ihm alle Chöre, denen er in seiner Dokumentation ein Denkmal gesetzt hat, herzlich.

Zurück